GEO-Tags in sozialen Medien

Die Werbung in sozialen Netzwerken verspricht schnelle Erfolge, Leads und Conversions (Neukunden und Geschäftshandlungen) und somit ebenso schnelles Wachstum für Firmen und junge Marken. In den letzten Jahren arbeiteten die vier größten Netzwerke stets daran, die sogenannte organische Reichweite stark einzuschränken – zu Gunsten Ihrer kostenpflichtigen Werbeprogramme.

Warum ist organische Reichweite wichtig?

Unter der organischen Reichweite versteht man die Anzahl an Personen, die Ihre Beiträge und Angebote angezeigt bekommen, ohne dass Sie dafür bezahlen. Folgen Ihnen Kunden in den sozialen Netzwerken, geht man als Inhaber davon aus, dass die eigenen Beiträge allen Kunden gleichermaßen angezeigt werden.

Aufgrund der hohen Nutzerzahlen und der Vielzahl an Beiträgen von Firmen werden Ihre Beiträge jedoch durch spezielle Algorithmen vorgefiltert. So kommt nur ein verschwindend geringer Teil der Nutzer überhaupt in den Genuss Ihrer Inhalte.

Qualitativ hochwertige Bilder, ansprechende Texte und eine regelmäßige Aktivität in den Kommentarsektionen sind nur einige Beispiel dafür, wie Sie üblicherweise Ihre Zielgruppe erreichen.

Die Ortsangabe Ihrer Beiträge

Um auch weiterhin neue Menschen zu erreichen, lohnt es sich, die geschaffenen Beiträge mit einer Ortsangabe zu versehen. Nutzer in Ihrer Nähe sowie Menschen, die nach dem Ort suchen, haben somit eine höhere Chance, Ihre Inhalte angezeigt zu bekommen.

Aber die Ortsangabe hat auch einen weiteren Vorteil: Während früher Beiträge nach ihrer Aktualität in den Timelines sozialer Medien erschienen, entscheiden die Algorithmen heutzutage nach Relevanz. Das Datum Ihres Beitrages ist somit zweitrangig, mehr noch kommt es auf die inhaltliche Aktualität an, die Verlinkungen zu themenverwandten Seiten, die Interaktion Ihrer Nutzer und – eben auch auf die Ortsangabe!

Haben drei Garten- und Landschaftsbauer im Herbst 2018 einen Beitrag zum jährlichen Heckenschnitt geschrieben, bekommen Sie den Artikel im Herbst 2019 angezeigt, welcher kürzlich aktualisiert wurde und dessen Ortsangabe Ihrem Standort am nächsten ist.

Um die Ortsangabe zu hinterlegen ist es meist nicht nötig, Ihren Standort für das soziale Netzwerk freizugeben. Oft reicht es, die Adresse im entsprechenden Bereich des Beitrags einzutragen.