Was ist WordPress

Betrachtet man die vielen Möglichkeiten, eine Webseite zu erstellen, stolpert man über zahlreiche verschiedene Technologien. Neben Programmier- und Auszeichnungssprachen wie HTML5, CSS3, PHP und JavaScript, stößt man unabdinglich auch auf WordPress. Doch was ist WordPress und wieso nutzen es so viele?

Verwaltung Ihrer Inhalte

WordPress ist grundsätzlich das, was man unter einem CMS, also einem „Content Management System“ versteht. Es ist also weniger eine simple Webseite als vielmehr eine Möglichkeit, Ihre Bilder, Videos, Texte und Dateien komfortabel zu verwalten und schlussendlich auf einer Webseite darzustellen.

Ihre Webseite ist bei einem herkömmlichen CMS in zwei Teile geteilt: der Admin-Bereich, dem Teil, der der Verwaltung Ihrer Inhalte dient, und dem Frontend. Das Frontend ist die Seite, die alle Besucher sehen und mit der die Nutzer interagieren, indem sie Formulare ausfüllen, Downloads ausführen, Videos und Bilder betrachten oder Telefon- und Wegbeschreibungen abrufen.

Das weltweit beliebteste CMS hat einen offenen Quellcode, auch „Open-Source Code“ genannt, was zur Folge hat, dass weltweit ein großes Konsortium an Entwicklern und Programmierern den Quellcode auf Fehler überprüfen und weiterentwickeln. In jährlich stattfindenden Konferenzen werden zudem aktuelle Anforderungen und neue Technologien gezielt adressiert und besprochen.

Hinzu kommt die Möglichkeit, WordPress durch sogenannte Plugins mit zahlreichen Zusatzfunktionen zu erweitern, sodass schnell und sicher auf aktuelle Entwicklungen reagiert werden kann. Ein prominentes Beispiel hierfür ist das Inkrafttreten der DSGVO, wonach binnen Tagen zahlreiche Lösungen für WordPress-Seiten in Form von Plugins bereitgestellt wurden, um die neuen Anforderungen zu erfüllen.

Mit Hilfe dieser kleinen Programme innerhalb Ihrer WordPress-Installation kann Ihre Webseite zum einen eine klassische Webseite für Ihre Kunden sein, zum anderen als effektive Landing Page für Ihre Online Werbemaßnahmen dienen, ebenso einen modernen Online-Shop darstellen oder kann sogar als soziales Netzwerk für Ihre Organisation genutzt werden.

Wieso man auf WordPress setzt

Nun stellt sich für viele Unternehmen die Frage, ob sie ein vollständiges CMS in dieser Form benötigen oder doch lieber auf eine schlankere Lösung setzen sollen.

Viele Kritiker bemängeln, dass WordPress inzwischen sehr viele Grundfunktionalitäten mitliefert, die von einer Vielzahl der 60 Millionen Installationen gar nicht genutzt werden.

Der Vorteil liegt jedoch klar auf der Hand: Auf Basis von WordPress und der riesigen Entwickler-Community welches das CMS mitbringt, lassen sich individuelle Ansprüche und neue Anforderungen an die eigene Webseite schnell und dadurch kosteneffektiv in die Tat umsetzen.

Langfristig stehen Ihnen also viele Möglichkeiten offen. Planen Sie eine eigene App oder möchten Sie spezielle Filter- und Suchfunktionen implementieren oder gar Produkt-Konfiguratoren und Kataloge darstellen? Die Möglichkeiten sind und bleiben unbegrenzt.

Aber auch gestalterisch bietet WordPress viele Ansatzpunkte, Ihre Webseite auf die Bedürfnisse Ihres Corporate Designs oder der komplexen Customer Journeys einzustellen. Gut gestaltete Webseiten folgen aktuellen Best Practices und lassen sich auf den ersten Blick nicht von traditionell programmierten Webseiten unterscheiden.

7PUNKT8 Media setzt daher auf WordPress und hat im Laufe der Jahre eine hohe Expertise und Agilität im Umgang mit dem CMS erlangt. Unser erfahrenes Team ist in der Lage, Ihre Ideen und Ziele in einem aussagekräftigen Entwurf zu erfassen, Ihre Unternehmensseite zu entwickeln und mit notwendigen Ergänzungen und Updates dafür zu sorgen, damit sie immer auf dem neuesten Stand ist und bleibt.